Login

2018 Amnesty Faelle

Am 10. Dezember 1948 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Am 10. Dezember des alten Jahres wurden die Menschenrechte also 70 Jahre alt. Rund um den Tag der Menschenrechte findet jedes Jahr der Amnesty International Briefmarathon statt, in welchem sich weltweit Menschen durch ihre Unterschrift mit Opfern von Menschenrechtsverletzungen solidarisieren. In diesem Jahr hat auch das Jack-Steinberger-Gymnasium am Briefmarathon teilgenommen. Insgesamt kamen knapp 200 Briefe zusammen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler für Geraldine Chacón aus Venezuela, Atena Daemi aus dem Iran oder Nonhle Mbuthuma aus Südafrika stark gemacht haben. So konnte ein dicker Briefumschlag ins deutsche Büro nach Berlin geschickt werden, von wo Amnesty die Briefe im neuen Jahr mit tausenden anderen Solidarisierungsschreiben an die jeweiligen Regierungschefs oder an die betroffenen Personen selbst versendet. Es ist toll, dass so viele Schülerinnen und Schüler Solidarität und Empathie mit Geraldine, Atena und Nonhle gezeigt und sich freiwillig an der Aktion beteiligt haben. Nun bleibt nur zu hoffen, dass der weltweite öffentliche Druck auf die Regierungen Wirkung zeigt und sich die Situationen der Frauen verbessern.