Login

Der Schüleraustausch:

1999
Besuch des ev.-luth. Dekanates Schweinfurt bei seiner Partnergemeinde in Rio de Janeiro. Begegnung von Herrn Rasche mit Herrn und Frau Hofmann, Planung eines Schüleraustauschprogramms.
2001
Erster Besuch von Kissinger Schülern in Rio de Janeiro. Der Austausch wird im Zweijahres-Rhythmus durchgeführt.
2006
Der Austausch wird erweitert auf zwei Schweinfurter Schulen, somit treten insgesamt 33 Schülerinnen und Schüler den Gegenbesuch 2007 in Rio de Janeiro an.
2008
Das Jack-Steinberger-Gymnasium, das Olympia-Morata-Gymnasium und das Walther-Rathenau-Gymnasium empfangen ihre brasilianischen Gäste, der Gegenbesuch fand im Sommer 2009 statt.
2010
Der Schüleraustausch wird weiterhin vom Jack-Steinberger-Gymnasium und vom Walther-Rathenau-Gymnasium im Zweijahres-Rhythmus angeboten.
2016
Ende September erwarten unsere Schulen wieder zwischen 20 und 25 Schülerinnen und Schüler aus Brasilen.

 

Die Partnerschule:

Was mit 40 Schülern und 7 Lehrern 1965 in einem Haus im Stadtteil Urca begonnen hat, ist heute eine der führenden bilingualen Schulen von Rio de Janeiro mit über 1.200 Schülern.

 

Die Deutsche Schule Rio de Janeiro  - Escola Alemã Corcovado (EAC)

1976
Erstmals wird in Klasse 10 die Schlussprüfung für Schüler/innen mit Deutsch als Muttersprache abgenommen. Schüler/innen mit Deutsch als Fremdsprache legen zum ersten Mal die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom KMK II ab.
1980
Das 15-jährige Bestehen der Schule wird gefeiert: Motto „Brücke über Grenzen“. Mit großem Erfolg wird das erste Abitur abgenommen. Damit ist die EAC nach brasilianischen wie nach deutschen Maßstäben eine voll ausgebaute Primar- und Sekundarschule
2005
40 anos Escola Alemã Corcovado  - 40 Jahre Deutsche Schule Rio de Janeiro
Innovation ist unsere Tradition

 

Die Deutsche Schule Rio de Janeiro befindet sich in einem wunderschönen ehemaligen Botschaftsgebäude in Botafogo, inmitten eines grünen Parks, direkt unterhalb der Christusstatue auf dem Corcovado.

 

Aus dem Leitbild der EAC:

Integration: Unsere Schule fördert durch Respekt und Toleranz die Integration von Kulturen.

Sprache und Kultur: Unsere Schule verfolgt das Ziel, ein tiefes Verständnis für die deutsche Sprache, Geschichte und Kultur zu wecken.

Mehrsprachigkeit: Unsere Schule ist eine Begegnungsschule, die sich durch Mehrsprachigkeit auszeichnet und auf ein besseres Verstehen des Weltgeschehens vorbereitet. Die Schule besitzt einen Zweig, in dem der Unterricht in deutscher Sprache stattfindet.

Eigenständigkeit: Unsere Schule legt Wert auf die Eigenständigkeit von Schülern und Lehrern als Voraussetzung für die persönliche Weiterentwicklung.

Fähigkeiten und Fertigkeiten: Unsere Schule entwickelt und fördert durch Ihr vielfältiges Angebot eigenständiges Lernen, Handlungsfähigkeit, Kreativität und soziale Kompetenz.

 

Leiter des Austauschprogramms:

Escola Alemã Corcovado (EAC)
Barbara Hackstein Barboza
Jack-Steinberger-Gymnasium
Winni Böck
Wolfgang Hofmann

Anmeldung für den Schüleraustausch 2016/17:

Formular