Login

2016 DEP

728x90

Einfuehrungsklasse-Kister

Bastian Kister hat jede Menge auf dem Kasten. Er ist in gewisser Weise ein Senkrechtstarter des JSG Bad Kissingen - und ein Paradeexemplar für einen schulischen „Spätzünder“. Der flachsblonde Zehntklässler besucht die Einführungsklasse des JSG. War der Elfershausener noch vor einem Jahr Realschüler in Hammelburg, er kam als Klassenbester, so war ihm der Weg ins Gymnasium nicht vorgezeichnet. Als Fünftklässler besuchte er die Hauptschule – ohne Empfehlung für die Realschule. Seiner eigenen Hartnäckigkeit und der Zeitungslektüre der Mutter verdankt er die Info, dass man als guter Zehntklässler noch ans Gymnasium wechseln kann. Und nun ist Bastian auf dem Sprung zum Frühstudium an der Uni Würzburg. Eine Schulkarriere, die dank größerer Durchlässigkeit zwischen den Schularten auch anderen Jugendlichen offen stehen könnte.

Der vielfältig begabte junge Mann rätselt nur, in welchem Fach der Eileinstieg ins Studium erfolgen soll – Jura, Medizin – oder doch Mathe. Bastian ist gleichermaßen in allen Fächern Spitze und wird nach Kräften von seiner Klassenlehrerin, Frau Behrens-Fuchs, gefördert. Einser in Spanisch und Mathe - für Bastian kein Problem. „Spanisch ist total schön zu lernen. Es war zwei Jahre lang vorher schon mein Wahlfach. In unserer Klasse sind 7 Franzosen und 8 haben sich für Spanisch entschieden.“ Die Freude am Fach vermittelt ihm seine Spanischexpertin, Frau Gothe. Sechs Stunden in der Woche vertieft sich Bastian seit September in die romanische Sprache und entdeckt immer neue Facetten in der derzeit vielleicht „angesagtesten“ Sprache an den Gymnasien.

Bastian Kister schätzt auch die kleine Klassengröße und die vielfältigen Anregungen in der gymnasialen Oberstufe. „Diagramme analysieren und auswerten – das waren wir früher nicht so gewohnt. Auch das Tempo hat ganz schön angezogen. Aber mit Fleiß geht das alles. In Englisch war der Übergang ziemlich sanft.“ Bastian hat trotz des dichten Fächer-Programms noch Zeit für Tanzkurse und er hat bei der Musiklehrkraft der Schule, Frau Gimmler, eine Violinausbildung begonnen. „Ein Instrument spielen können, wollte ich immer.“ Im vergangenen Monat ist er volljährig geworden. Bastian Kister weiß, was er will. Ab Herbst leitet er seinen Wissensdurst weiter nach Würzburg – an die Uni. Nur die Qual der Fächerwahl bleibt da noch.

Stichwort Einführungsklasse. Die Einführungsklasse am JSG Bad Kissingen läuft bereits im dritten Jahr mit großem Erfolg. Sie steht Schülern der Haupt-, Wirtschafts- und Realschulen offen, welche die 10. Jahrgangsstufe absolviert haben und am Gymnasium das Abitur ablegen wollen.

Ziel dieser speziellen 10. Klasse ist es, breit in den Fächerkanon des Gymnasiums einzuführen und die Wahlmöglichkeiten der Schüler für die Oberstufe offen zu halten. Außerdem soll eine gezielte Förderung in den Fächern ermöglicht werden, in denen geringe oder keine Kenntnisse existieren. Das gilt v.a. für die 2. Fremdsprache. Es besteht außerdem die Chance, die 2. Fremdsprache durch Spanisch als spät beginnende Fremdsprache zu ersetzen.

Die Aufnahme ins Gymnasium hat Voraussetzungen (Altersgrenzen, Probezeit), v.a. muss eine Eignungsbestätigung der abgebenden Schule vorliegen. Die Aufnahme erfolgt auf Probe. Eine rechzeitige Voranmeldung im JSG Bad Kissingen wäre hilfreich. Endgültig kann die Anmeldung nach Zeugnisaushändigung der abgebenden Schule erfolgen.

Spätester Anmeldetermin: 28.7.2011, 12 Uhr (Sekretariat des JSG Bad Kissingen)