Physik

Login

Herr Prof. Buhmann erklärte uns zu Beginn die wichtigsten physikalischen Eigenschaften von Stickstoff. Dabei ging er unter anderem auf die Temperaturskalen ein und verglich den Siedepunkt von Stickstoff (-196°C !!!) mit denen anderer Stoffe. Weiterhin zeigte er uns den Herstellungsprozess von flüssigem Stickstoff, sowie verschiedene Anwendungsbereiche in der Forschung und in der Industrie.

prof-buhmann-1

Schnell ging es dann zum experimentellen Teil der Veranstaltung. Herr Prof. Buhmann ließ mit Hilfe des flüssigen Stickstoffs Luftballons ausdehnen und zusammenziehen, erzeugte Dampf mit einem Kupferrohr, zerstörte einen unterkühlten Tennisball und ließ einen Hochtemperatur-Supraleiter auf einen Magneten schweben.

Am Ende der Veranstaltung verriet uns Herr Buhmann sein geheimes Eisrezept und wir stellten mit Hilfe von flüssigem Stickstoff Vanille – und Schokoeis her, damit kein Schüler hungrig nach Hause gehen musste.

prof-buhmann-4

Letztendlich zeigte die Veranstaltung den Schülern „hautnah“ die physikalischen Eigenschaften eines Stoffes in einem extremen Temperaturbereich, der im Alltag weit entfernt erscheint, in der Forschung aber Alltag ist!