Musik- und Theaterklasse

Login

Was ist eine Theaterklasse?

• In einer Theaterklasse haben die Schülerinnen und Schüler in der 5. und 6. Jahrgangsstufe zusätzlich zum Pflichtunterricht zwei Stunden in der Woche Unterricht im Fach Theater.

• Die Theaterklasse hat insgesamt nur eine Stunde mehr als die anderen   Klassen. Eine der Stunden zur individuellen Förderung wird in dieser Klasse für den Theaterunterricht verwendet.

• Der Unterricht erfolgt im Klassenverband, d.h., alle Kinder dieser Klasse haben Theaterunterricht, der in den Stundenplan eingebaut wird.

Die Kinder werden nicht durch weitere Prüfungen belastet: Die Bewertung setzt sich zusammen aus praktisch-künstlerischen Leistungen und mündlichen sowie schriftlichen Beiträgen zum Unterricht. Im Zeugnis wird dieTeilnahme an der Theaterklasse in Form einer Bemerkung gewürdigt.

• Der Besuch der Offenen Ganztagsschule und die Belegung von Wahlfächern sind davon unabhängig.

Wer ist angesprochen?

Für eine Theaterklasse ist jedes Kind geeignet, da keine Vorkenntnisse nötig sind. Die Bereitschaft zur Arbeit an einem gemeinsamen Theaterprojekt, Aufgeschlossenheit für das gemeinsame Improvisieren und Spaß am Theaterspielen sollten natürlich vorhanden sein!

Im Mittelpunkt stehen das praktische, Spiel mit Körper, Stimme, Raum, Text und allen Mitteln des Theaters sowie die Zusammenarbeit mit den Mitschülern.

Warum wollen wir eine Theaterklasse einrichten?

Das Theaterspielen kann die Persönlichkeitsbildung gerade zu Beginn der Pubertät sehr positiv unterstützen, denn es vermittelt vielfältige Kompetenzen. Ihre Kinder werden:

• ihre Möglichkeiten und Grenzen bewusst wahrnehmen,

• selbstsicherer auftreten,

• lernen, sich besser auszudrücken,

• lernen, sich zu konzentrieren,

• mit andern zusammenzuarbeiten,

• Verantwortungsbewusstsein entwickeln,

• ihr Durchhaltevermögen und stärken,

• lernen, mit Kritik umzugehen,

• ihre geistige und körperliche Beweglichkeit trainieren,

• ein Gefühl für künstlerische Gestaltung entwickeln,

• erfahren, wie durch gemeinsame Arbeit ein Kunstwerk entsteht.

Durch das gemeinschaftliche Miteinander beim Theaterspielen werden das Klassenklima und die Klassengemeinschaft entscheidend gestärkt, wodurch wiederum die Lern- und Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler in anderen Unterrichtsfächern gesteigert werden.

Wie geht es nach der 6. Klasse weiter?

Unsere Schule hat seit vielen Jahren fest etablierte Theatergruppen in der Mittel- und Oberstufe. So kann die Begeisterung für das Theaterspiel auch weiter gelebt werden. In der Oberstufe wird mit dem Kurs „Dramatisches Gestalten“ ein reguläres, benotetes Unterrichtsfach angeboten. 

Die Anmeldung

erfolgt mit der Einschreibung im Mai und ist für die 5. und 6. Klasse verbindlich.

Weitere Informationen

bei den Theaterlehrerinnen U. Weilbach und C. Weiglein-Folmers