Projekte - Sozialkunde

Europatag am JSG

Europa sieht sich in der aktuellen Situation vielen Herausforderungen gegenüber, die meist ein negatives Image haben, sei es der Brexit, die immer noch nicht ausgestandene Finanzkrise oder die Positionierung gegenüber den USA.

Leider werden dabei die Errungenschaften übersehen, die uns Europa im täglichen Leben bietet. Allen voran ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand.

2017 Europatag 2

Weiterlesen ...

120 Schüler der Oberstufe des Jack- Steinberger- Gymnasiums saßen um 8:00 Uhr im großen Penthouse statt im Klassenzimmer. 6 wissenschaftliche Mitarbeiter des Centrums für angewandte Politikforschung der Uni München, mehrere Studienreferendare des Studienseminars spielten mit ihnen zusammen 5 Stunden lang Landtag in 9 Räumen.

3 „echte“ Landtagsabgeordnete begleiteten das Planspiel und der Bayerische Landtag finanzierte diese Großaktion.

Der Landtag das sind wir 3

Weiterlesen ...

Am Mittwoch, den 29.01.2014, sind wir, die Klasse 10d und der sozialwissenschaftliche Teil der Klasse 10c in die Bildungsstätte „ Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen gefahren, um dort an dem Planspiel „Die Europäische Union und die Dritte Welt – Unterentwicklung, Migration und Entwicklungszusammenarbeit als Herausforderung" teilzunehmen.

Zunächst wurden wir alle von dem Seminarleiter, Ullrich Rümenapp, empfangen und anschließend in das Thema des Planspiels eingeführt, indem wir zum Beispiel auf einer Landkarte alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einzeichnen sollten.

Planspiel-2014-2

Weiterlesen ...

Was war die DDR? Gab es tatsächlich so etwas wie eine »heile Welt« inmitten der Diktatur? Oder waren SED-Herrschaft und Alltag letztlich untrennbar miteinander verbunden?

Intensiv mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufen des JSG an zwei Projekttagen vom 19. und 20. Juni, die die Fachschaft Geschichte/Sozialkunde in Zusammenarbeit mit der Stasi-Unterlagen-Behörde Erfurt gestaltete.

Ankuendigungsplakat

Weiterlesen ...

In Kooperation mit dem Bayernkolleg Schweinfurt fand am Dienstag, den 26.02.2013, eine Veranstaltung mit Frau Prof. Ines Geipel im Penthouse der Schule statt.

Ines Geipel war Leistungssportlerin in der DDR (Leichtathletik), die ihre Sportkarriere 1985 aus politischen Gründen abbrechen musste und 1989 noch vor dem Fall der Mauern in den Westen floh.

Zeitzeuge-Geipel-2013

Weiterlesen ...