Jugend forscht

Login

Aktuelles - Jugend forscht

In der ersten Runde des Landeswettbewerbes Experimente antworten beschäftigten sich 18 Schüler der Klassen 5b, 5c, 6a, 6b und 6c mit der Bedeutung von Hefe für den Backvorgang und mit Sauerstoff als Bestandteil der Luft.

2018 Experimente Antworten

Weiterlesen ...

2017 Preisverleihung

Der Enrichment-Kurs "Von der Natur lernen..." des Jack-Steinberger-Gymnasiums hat im vergangenen Schuljahr am 11. Schulwettbewerb zur Nanotechnologie erfolgreich teilgenommen. Mit ihrem Projekt „Alginatkapseln mit Nanosilber halten Blumenwasser und Kräuter länger frisch- und können noch mehr!“ erzielten sie den mit 500,- Euro dotierten zweiten Platz. Die Preisverleihung fand am 15. Novermber in der Aula des Alexander-von-Humboldt- Gymnasiums in Schweinfurt statt.

Weiterlesen ...

...dieses Motto motivierte 30 Schüler der 5. Klassen, sich mit Alltagschemikalien wie Himbeersirup, Blaukraut, Trinkjoghurt und verschiedenen Mineralwassersorten genauer zu beschäftigen. Die Leitfiguren des Wettbewerbs „Experimente antworten“, Moni Mol und Leo Licht animierten die Schüler mit Hilfe zweier Chemikalien aus der Apotheke, kleine, schleimige Kügelchen in unterschiedlichen Formen und Farben herzustellen.

2017 ExperimenteAntworten

Weiterlesen ...

„Von der Natur lernen – Angewandte Biotechnologie und Bionik" - unter diesem Thema wird bereits zum fünften Mal in Folge ein Enrichment-Kurs am Jack-Steinberger-Gymnasium durchgeführt. Der Kurs findet freitags von 9:00 bis 15:30 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr statt und wird auch in diesem Jahr wieder von Dr. Frank Orlik geleitet. Wie bereits im letzten Schuljahr so wird auch dieser Kurs durch den Verein der Freunde des Jack-Steinberger-Gymnasiums Bad Kissingen e.V. mit einer finanziellen Zuwendung unterstützt. Herzlichen Dank für diese Unterstützung!

2016 Enrichment

„Neues kommt von Neugier“- unter diesem Motto traten sechs Schüler des JSG zum Regionalwettbewerb Jugend forscht an. In der Steigerwaldhalle in Wiesentheid präsentierten Annette Hernandez Vargas, 5c, Kilian Mathes, 5a, Vivian Will und Martina Müller, beide 6c, Patrick Albert und Maximilian Gah, beide Q12, die Ergebnisse ihrer Froschungsarbeiten. Neben einer externen Ladestation für Smartphones für alle Schüler und einigen Buchpreisen sicherte sich Vivian Will den zweiten Platz im Fachgebiet Chemie. Sie erhielt zudem den Sonderpreis Nachwachsende Rohstoffe. Martina Müller wurde für ihre Arbeit mit den Sonderpreis Umwelttechnik ausgezeichnet.

Gruppe

Weiterlesen ...