Aktuelles - Deutsch

So lautete das diesjährige Motto des UDI-Schülertags in Würzburg, der ganz im Zeichen von „Dialekt und Lyrik“ stand. Mit gleich zwei achten Klassen war das JSG am 27.03.2014 dort vertreten. Insgesamt stellen sich elf Klassen aus ganz Unterfranken – das Teilnehmerfeld erstreckte sich von Aschaffenburg, Hösbach und Alzenau über Würzburg, Bad Kissingen bis nach Bad Neustadt – dem Urteil der namhaften Jury.

Dialekt Lyrik-2014

Weiterlesen ...

Auf Initiative des Vereins KissP@d und in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Bad Kissingen organisierte Grundschullehrerin und Lotsin Christina Keller in diesem Schuljahr wieder einen Schreibwettbewerb der 4. und 5. Klassen aller Schularten Bad Kissingens. Am Freitag traf sich die Jury aus Vertretern der Grundschulen, Förderschulen und weiterführenden Schulen zur Bewertung der Produktionen im Jack-Steinberger-Gymnasium.

schreibwettbewerb-2014

Weiterlesen ...

Als bekannt wurde, dass in Bad Kissingen ein Stück von Bertolt Brecht aufgeführt werden sollte, wurden wir – das W-Seminar „Bertolt Brecht“ von Frau Lehmann-Bachmann – hellhörig. Diese großartige Chance konnten wir uns doch nicht entgehen lassen. Wie gerne wollten wir uns einmal ein Bild von Brechts Theorie des epischen Theaters machen, von der wir schon so viel gehört hatten. Dank Frau Ahnerts Engagement kamen wir sogar in den Genuss von vergünstigten Schülerkarten.

Brecht-W-Seminar-2014

Weiterlesen ...

Ausschreibung für den 9. Bad Kissinger Schreibwettbewerb für junge Schreiber

Zum Thema ‚Ich war’s nicht!‘ können Schreiber von 15 bis 25 Jahren Erzählungen, Kurzgeschichten, Gedichte und kleine Dramenszenen auch in diesem Jahr wieder beim Bad Kissinger Schreibwettbewerb für junge Schreiber einreichen. Die Initiative des Kissinger Kunst- und Kulturkreises und des Jack-Steinberger-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Kissingen kann auch in diesem Jahr wieder vier Preisgelder ausloben:3 Jurypreise zu 150, 100, 50 Euro und einen Publikumspreis zu ebenfalls 50 Euro.

Weiterlesen ...

„Vorlesen ist die Mutter des Lesens“! Nach diesem Goetheschen und damit von höchster Dichter-Warte legitimierten Motto unternahm es die Klasse 9d den Jüngsten am JSG das Lesen nahezubringen, indem sie den Schülerinnen und Schülern aller vier 5. Klassen selbst ausgewählte und sogar selbst verfasste Weihnachtsgeschichten vorlas. Dabei suchten die meisten Schülerinnen Weihnachtsgeschichten aus der eigenen Kinderzeit aus

weihnachtszelt-2013

Weiterlesen ...