Login

2016 DEP

Sie können sich zu folgenden Zeiten im Sekretariat der Schule anmelden:

  • Montag (6.5.) bis Donnerstag (9.5.) jeweils 7.15 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
  • Freitag (10.5.) 7.15 - 12.00 Uhr

Hier finden Sie nähere Informationen zur Anmeldung.

728x90

Sabine Dittmar, Ärztin und Politikerin, war zum Europatag zu Gast am Jack-Steinberger-Gymnasium.

2019 Sabine Dittmar 2

Sabine Dittmar weckt nicht nur das Interesse der Jugendlichen an der EU, sondern auch an der Politik. Zu Gast am Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen erleben die Schüler der Qualifikationsstufe 11 eine Bundestagsabgeordnete, die nah an den Menschen ist und die ihre Vermittlerposition zwischen Politik und Bevölkerung sehr ernst nimmt.

Die geborene Fränkin stellte sich den Schülern als eine Frau aus der Region vor, die seit 2008 in der Landes- und seit 2013 leidenschaftlich in der Bundespolitik, insbesondere im Bereich Gesundheit aktiv ist und sich am Europatag zur aktuellen Lage der Europäischen Union äußert.

Die Politikerin bedauert persönlich den Ausgang des Referendums in Großbritannien mit all seinen Folgen. Wenn sie den Blick nach London wirft, ist sie aber auch etwas „sauer“, dass die Abgeordneten so einen „Eiertanz“ aufführen. Sie gibt einen Überblick über die Genese und den aktuellen Stand des sogenannten „Brexit“. Die Herausforderungen, vor denen das Europäische Parlament steht und auch die Wahl zum Europaparlament sind für sie wichtige Themen. Frau Dittmar stellt knapp vor, worauf sich die Bundesrepublik bei einem „harten Brexit“ vorbereitet. Was passiert mit den britischen Bürgern, die in Deutschland arbeiten, mit Erasmusstudenten und mit den Sozialleistungen, sind nur einige der Fragen, die sich stellen.

Ein großes Plädoyer und Dankbarkeit für die EU leiten ihren Vortrag. „Wir müssen uns immer wieder in Gedanken rufen, wie unschätzbar wertvoll die Errungenschaften der EU sind.“ Frieden, Arbeitnehmerfreizügigkeit und auch die Reisefreiheit sind nur einige der Beispiele, die Frau Dittmar den Schülern der Jahrgangsstufe anschaulich vor Augen führt und deren Wert sie besonders hervorhebt. Nichtsdestotrotz ist ihrer Meinung nach auch die Kritik an der EU nicht zu vernachlässigen, es muss sich den Herausforderungen, vor denen die EU steht, gestellt werden und Probleme müssen angegangen werden.

Das an den Vortrag anschließende lebendige und kritische Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten zeigte, dass ihre Botschaft, Herausforderungen anzunehmen, politisches Interesse und Engagement an den Tag zu legen, bei den Schülern angekommen ist.