• 2024-KonzertMaerz

Login

Die Aula des JSG glich nach dem aufwändigen Aufbau der Stände einer Messehalle.

Herr Arneth begrüßte als Schulleiter und bedankte sich bei den vielen Vertretern der heimischen Unternehmen und bei Frau Heike Schmitt als Koordinatorin der Beruflichen Bildung. Am neunjährigen Gymnasium knüpft die berufliche Orientierung an den fächerübergreifenden Bildungsauftrag der Schule an und erfährt gleichzeitig eine neue Akzentuierung.

2023 Tag des Handwerks Presse2

Diese beginnt mit dem Modul zur beruflichen Orientierung in der neunten Jahrgangsstufe. In Zusammenarbeit mit den Fachschaften Wirtschaft und Recht, aber auch Deutsch sowie weiteren externen Partnern wie der Bundesagentur für Arbeit, aber auch der AOK und Barmer wird versucht, dieses Ziel möglichst praxisnah umzusetzen. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler erste Orientierungspunkte für ihren Berufswahlprozess erhalten und auch erste persönlich Kontakte mit Betrieben aus dem Landkreis herstellen.

Bei der Umsetzung wird das Jack-Steinberger-Gymnasium seit Jahren tatkräftig von Frau Saar von der HWK Unterfranken und Frau Salem von der IHK Schweinfurt unterstützt. Die beiden konnten in diesem Jahr noch mehr heimische Unternehmen für eine Beteiligung an diesem besonderen Format gewinnen.

Unternehmer, aber auch Auszubildende standen an diesem Nachmittag den Schülerinnen und Schülern als auch den interessierten Eltern ausgiebig für Fragen zur Verfügung. Neben den Ständen in der Aula mit überwiegend handwerklichen Berufen fanden im 25 Minutentakt auch Vorträge zu verschiedenen Berufen wie Chemielaborant/-in und Bankkaufmann/-frau in mehreren Klassenzimmern rund um die Aula statt.

Besonders gut kamen die praktischen Angebote an, da an den meisten Schultagen am Gymnasium doch eher theoretische Inhalte abgedeckt werden. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler beispielsweise mit weißen Schutzanzügen als Maler probieren, Metall bearbeiten, Vogelhäuschen zusammenbauen, als Elektriker versuchen oder auch ihr koordinatives Geschick für verschiedene Handwerksberufe testen.

In diesem Rahmen ergaben sich auch Möglichkeiten für einen ungezwungenen Austausch mit den anwesenden Lehrkräften, aber auch zwischen einzelnen Handwerksbetrieben, die mitunter interessante Schnittstellen bei ihren Aufträgen erkannten. Im Rahmen dieses Nachmittags haben die ca. 80 anwesenden Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen einen guten Einblick in die Vielfalt der Ausbildungsberufe und die Möglichkeiten der Weiterqualifikation bekommen.

Folgende Unternehmen unterstützten das JSG an diesem Tag:

Hanse Haus, Schreinerei Alexander Gerndt, Metallbau Söder, Putz- und Malergeschäft Ulsamer, Rössler - Smart Buildings, Schornsteinfeger Keßler, Zahntechnikerlabor aus Schondra, LS-Labor, Sparkasse Bad Kissingen, Opti-Wohnwelt und Fresenius Medical Care.

Logo MINT Logo Schoolbikers Logo Alumni Logo BiosphaerenSchule Logo eTwinning
Logo Europa Urkunde Logo DigitalExchange BuhlerHighSchool LOGO INTERCAMBIO  Logo thws

Logo VorOrt