Exkursionen - Deutsch

Einer waschechten Uraufführung durften die SchülerInnen der Klassen 9c/9d am Dienstag, den 09. Mai beiwohnen.  Die Fahrt ging ins sog. „Theater im Pferdestall“ im Schloss Maßbach.

Die Regisseurin Daniela Scheuren über ihr Stück „Schirokko“

„Ein Junge im Erwachsenwerden sucht nach seinem Weg und will wissen, warum er sich so dumpf fühlt. Familiengeheimnisse und das Schweigen bieten Nährboden für viel Unglück. Die Suche nach Worten, nach Poesie und das Durchbrechen der Sprachlosigkeit haben mich interessiert.“

2018 Maßbach9cd

Weiterlesen ...

Am 26.07.2017 fuhr die Klasse 7a zum Abschluss der Klassenlektüre, in der es um einen erblindeten Jungen ging, ins Würzburger Blindeninstitut. Dort erhielten die Schüler dank der freundlichen und kompetenten Betreuung von Seiten des Institutes für eineinhalb Stunden die Möglichkeit, die veränderte Wahrnehmung eines blinden Mitmenschen nicht nur nachzuvollziehen, sondern intensiv zu erleben: In völlig dunklen Räumen bewegen sie sich in verschiedenen „Umwelten“ alleine auf der Basis des Hörens, Tastens und Riechens.

2017 Blindeninstitut

Weiterlesen ...

Gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin Frau Völker besuchte ein Teil der Klasse 10e am Montag, den 24.4.2017 das Theater der Stadt Bad Kissingen. Gegeben wurde Gottfried Kellers Novelle „Kleider machen Leute“ in einer überraschend frei inszenierten Version des Euro Studio Landgraf (Titisee).

2017 KleiderMachenLeute

Weiterlesen ...

Als bekannt wurde, dass in Bad Kissingen ein Stück von Bertolt Brecht aufgeführt werden sollte, wurden wir – das W-Seminar „Bertolt Brecht“ von Frau Lehmann-Bachmann – hellhörig. Diese großartige Chance konnten wir uns doch nicht entgehen lassen. Wie gerne wollten wir uns einmal ein Bild von Brechts Theorie des epischen Theaters machen, von der wir schon so viel gehört hatten. Dank Frau Ahnerts Engagement kamen wir sogar in den Genuss von vergünstigten Schülerkarten.

Brecht-W-Seminar-2014

Weiterlesen ...